34. Stiftungsfest und Weihnachtskommers am 10.12.2016

Liebe Bundes- und Kartellbrüder!
Liebe Kartellschwestern!
Liebe Freunde Noreae!

Wir dürfen Euch ganz herzlich zu unserem Weihnachtskommers und 34. Stiftungsfest am Samstag, den 10.12.2016 im Olachgut einladen.
Es freuen uns besonders auf die Receptionen im Rahmen des Weihnachtskommerses🙂

unbenannt

Festfolge
Samstag, 10.12.2016 im Olachgut (Kaindorf 90, 8861 St. Georgen obMurau)
16.30 s.t., plen.col., intern, 1.o. Altherrenconvent
16.45 s.t., plen.col., intern, 1.o. Cumulativconvent
17.30 s.t., plen.col., cum fem., hoff!, Heilige Messe
anschl. gemeinsames Abendessen
19.30 s.t., plen.col., cum fem., hoff!, Weihnachtskommers

Krambambulikneipe und 50er Leonidas (25.01.2014)

kramb

Liebe Bundes- und Kartellbrüder!
Liebe Kartellschwestern!
Liebe Freunde Noreae!

Wir dürfen Euch ganz herzlich zur Krambambulikneipe unserer K.Ö.St.V. Norea Murau, am Samstag, den 25.01.2014 ins Olachgut unseres Bbr. Ing. Heimo Feiel vlg. Leonidas einladen. Im Rahmen des Krambambulis werden wir auch den 50er unseres hohen Philxx2 gebührend feiern😉
KRAMBAMBULI NOREAE
Samstag, 25.01.2013, 19.30 c.t.
Olachgut, Kaindorf 90, 8861 St. Georgen/Murau 

Wenn ihr Quartier im Olachgut benötigt bitte rechtzeitig Bescheid geben: udo.eiselt@greenbox-graz.at

PS: Am Sonntag gibt es die Möglichkeit gemeinsam zum Rodeln/Schifahren auf den Kreischberg zu fahren😉

Neues Philister-ChC und Neo-Noreaen!

Unser gestriges Stiftungsfest im Rahmen des Weihnachtskommerses brachte einige Neuerungen in unserer K.Ö.St.V. Norea Murau. Wir danken unserem hohen scheidenden Philistersenior AR Peter Stachel vlg. Dr.cer. Perseus für seinen jahrzehntelangen mehr als nur aufopfernden und übermenschlichen Einsatz für unsere Norea, wohl wissend, dass unsere Korporation ohne seine unermüdliche Arbeit die vielen dunklen Zeiten nicht bewältigt hätte!
Der Altherrenconvent wählte ein neues Philisterchargencabinett unter der Leitung von Bbr. Dr. Arnold Kammel vlg. Don Quijote.

  • Philx: Mag. Dr. Arnold Kammel vlg. Don Quijote
  • Philxx1: BezR Udo Stefan Eiselt vlg. Vercingetorix
  • Philxx2: GR Ing. Heimo Feiel vlg. Leonidas
  • Philxxx: DI Martin Murer vlg. Blas
  • Philxxxx: BerSDir. Ing. Heinz Pachernegg vlg. Ulysses

Äußerst erfreulich ist auch der personelle Zuwachs in unserer Norea, so konnten wir gestern auch wieder einen Fuchsen recipieren. Wir gratulieren Bbr. Alexander Feiel vlg. Galileo ganz herzlich zur Reception. Einem treuen Unterstützer und Besucher zahlreicher Veranstaltungen, nämlich dem hohen Landessenior BezR Alexander Gollner vlg. Arthus wurde gestern ebenfalls unser Band als Bandinhaber verliehen.
25 Jahre Treue und Engagement unseres hohen Philxx Leonidas in unserer Verbindung wurden gestern mit dem 50-Semester-Jubelband belohnt. Bbr. Leonidas kündigte an, dass ja auch sein 50. Geburtstag im Jänner bevorsteht und in diesem Rahmen die Krambambulikneipe auf seine Einladung hin im Olachgut stattfinden werde. (Termin: 25.01., 19.30)

31. Stiftungsfest und Weihnachtskommers am 07.12.2013

nomLiebe Bundes- und Kartellbrüder!

Liebe Kartell- und Farbenschwestern!
Liebe Freunde Noreae!

Wir dürfen Dich Euch ganz herzlich zu unserem 31. Stiftungsfest und gleichzeitigen Weihnachtskommers am Samstag, dem 07.12.2013 ins Olachgut/St. Georgen ob Murau einladen.

Die Festfolge:
Samstag, 07.12.2013

  • 16.00 s.t., plen.col., Altherrenconvent (intern)
  • 17.00 s.t., plen.col., Cumulativconvent (intern)
  • 18.00 s.t., plen.col., Heilige Messe
  • anschl. gemeinsames Abendessen
  • 20.00 c.t., Festkommers

Die Veranstaltungen finden allesamt im Olachgut in St. Georgen ob Murau statt. (Kaindorf 48
8861 St. Georgen/Murau)

30. Stiftungsfest e.v. K.Ö.St.V. Norea Murau

Liebe Bundesbrüder!
Liebe Kartellbrüder!
Liebe Kartellschwestern, liebe Freunde Noreae!

Heuer jährt sich die Gründung unserer lieben Norea das 30. Mal. Drei Jahrzehnte ist unser Wahlspruch „servire societati“ Motto und Auftrag für uns Noreaen und wir haben diesen durch schöne, freudige aber auch sehr schwierige Zeiten getragen.

Wir dürfen Euch alle zu unserem 30. Stiftungsfest sehr herzlich einladen und hoffen Euch zahlreich in unser schönen Stadt, „dort wo uns zwei Burgen grüßen, an dem steilen Strand der Mur“ willkommen heißen:

Samstag, 03. November 2012
30. Stiftungsfest e.v. K.Ö.St.V. Norea Murau
vorläufiges Programm:
15.30 s.t. Cumulativconvent  auf der Bude
17.30 s.t. Festmesse in der Kapuzinerkirche mit Stadtpfarrer Mag.  Thomas Mörtl vlg. Rasputin (TFI, WMM)
19.00 c.t. gemeinsames Abendessen im Olachgut
20.00 s.t. Stiftungsfestkommers im Pavillon des Olachgutes (Festrede: Kartellsenior Michael Wilim vlg. Diablo, MDK)

Chargiertenmeldungen bitte bis spätestens 25.10.2012 an: udo.eiselt@greenbox-graz.at

Semesterabschlusskneipe e.v. K.Ö.St.V. Norea – 13.07.2012

Liebe Bundes- und Kartellbrüder!
Liebe Kartellschwestern!
Liebe Freunde unserer Norea!

Die Ferien nahen, der Sommer ist da und das Semester liegt hinter uns. Die tropischen Temperaturen laden zur Semesterabschlusskneipe im Olachgut gerade zu ein.

Semesterabschlusskneipe

am Freitag, dem 13. Juli 2012,
um 18.00 c.t., plen.col.,
im Pavillon des Restaurants Olachgut.
(Kaindorf 90
8861 St. Georgen/Murau)

Podiumsdiskussion des StMV

Liebe Bundes- und Kartellbrüder!
Liebe Kartellschwestern!
Liebe Freunde des StMV!

Der Steiermärkische Mittelschüler-Verband des MKV lädt Dich
herzlich ein zur Podiumsdiskussion:
„Rettet das freiwillige Sozialjahr die sozialen Dienste?“
am Dienstag, den 15. Mai um 19.00 s.t., plen.col. im Festsaal der Greenbox-West, Eggenberger Allee 31, 8020 Graz

Es diskutieren:
– Gregor Hammerl, Präsident des Bundesrates
– Vzbgm. Ing. Markus Schöck vlg. Henry (NBK), Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuzes Knittelfeld
– Jim Lefebre vlg. van Holland (NMG), Bundesobmann d. Schülerunion
– Kurt Hohensinner, MBA vlg. Nostradamus (ASG), Gemeinderat in Graz

Durch die Diskussion um die Abschaffung der Wehrpflicht steht auch der Zivildienst zur Disposition. Als Alternative wurde auch die Attraktivierung des freiwilligen Sozialjahres zur Debatte gestellt. Inwieweit wäre ein solches System fähig, die Leistungen der Zivildiener zu kompensieren? In welchem Maße lassen sich junge Menschen überhaupt für freiwillige Sozialdienste begeistern? Welche Vorteile bietet ein komplett freiwilliges System und welche Gefahren birgt es für die soziale Wohlfahrt? Darüber diskutieren der Präsident des Bundesrates als einer der ranghöchsten Politiker Österreichs mit einem Praktiker von Seiten des Roten Kreuzes und mit einem Vertreter der betroffenen Jugendlichen.

Wir laden herzlich dazu ein:
Udo Stefan Eiselt v. Vercingetorix, NMG, Landesphilistersenior
Alexander Gollner v. Arthus, NMG, Landessenior
Dr. Harald Rechberger v. Dr. cer. Snoopy, STB, Landesverbandsvorsitzender

Fiducit Bbr. Volker

Lieber Bundesbruder!
Ich muss dir die traurige Nachricht geben vom Tod unseres lieben Bundesbruders Regierungsrat Ing. Harald Ritthaler v/o Volker, der am Freitag, dem 23. März 2012 verstorben ist.
Bundesbruder Volker, urkorporiert bei Marko-Danubia Korneuburg, war Jahrzehnte lang Feriengast in St. Georgen ob Murau, wo er auch am Fuße des Kreischbergs seinen Zweitwohnsitz errichtete, an dem er, gemeinsam mit seiner Familie, viele Wochen des Jahres verbrachte.
Als begeisterter Couleurstudent, er war Ehrenlandesphilistersenior im NÖMKV, suchte er auch bald nach der Gründung der NOREA Kontakt zu uns und wir konnten ihm beim Stiftungsfest am 12.11.1989 das Band unserer Verbindung verleihen.
Sooft er in unserer Gegend weilte, besuchte er unseren Diensttagsstammtisch und er war selbstverständlich auch regelmäßiger Gast unserer Veranstaltungen.
Leider ereilte ihn aber im letzten Sommer eine schwere Krankheit und so hatte ich im Spätherbst des vergangenen Jahres meine letzte Begegnung mit ihm, auf der Terrasse vor seinem geliebten Häuschen in St.Georgen, wir ahnten beide, dass es wohl unser letztes Zusammensitzen sein würde.
Wir werden ihn in unserer Runde sehr vermissen!
Fiducit, lieber Bundesbruder Volker!

Mit bundebrüderlichen Grüßen,
AR Peter Stachel vlg. Dr. cer. Perseus, NOM!
Philistersenior Noreae

 

Nachruf Dr. Kyros

Lieber Bundesbruder!
Dr.Kyros war maßgeblicher Mitbegründer unserer NOREA und hat in den ersten Jahren unser Verbindungsgeschehen mit seiner langjährigen couleurstudentischen Erfahrung bereichert. Solange es ihm gesundheitlich möglich war hat er auch unsere Stiftungsfeste mitgefeiert und mir persönlich war er ein liebenswerter und fachkundiger Begleiter bei meiner Arbeit im Steiermärkischen Landesverband.


Er soll uns immer Vorbild sein für gelebte couleurstudentische Tradition!

Mit bundesbrüderlichen Grüßen!
Peter Stachel v/o Dr.Perseus